Entwicklungsprojekt Online-Lernverlaufsdiagnostik mit quop

Diagnosebasierte differenzierte Leseförderung in der Grundschule [pdf-Präsentation]

Prof. Dr. Elmar Souvignier, Laura Thomas, Dr. Martin Salaschek

 

Projektziele und -inhalte

  • Implementation eines webbasierten Angebots zur Lernverlaufsdiagnostik in Lesen für die Grundschule.

  • Die Lernverlaufsdiagnostik stellt Informationen zur Leistungsentwicklung und zum Kompetenzniveau bereit und ist so eine Grundlage für Entscheidungen zur individuellen Förderung.

  • Unterstützung bei der Implementation des Instruments in den Schulalltag (Durchführung der Testreihen, Interpretation und Nutzung der Ergebnisse).

  • Durchführung von Lehrkräftefortbildungen.

  • Bereitstellung von je 8 Online-Testreihen pro Schuljahr zur evidenzbasierten Erfassung von Lesekompetenzen im Schuljahresverlaufs. Bereitschaft, innovative diagnostische Methoden zur Erfassung des Lernverlaufs kennenzulernen und im Unterricht anzuwenden.

 

Schulische Voraussetzungen

  • Technik: eine Möglichkeit, mit allen SuS der Klasse im 3-Wochen-Rhythmus webbasierte Testreihen à ca. 15 Minuten durchzuführen (z.B. Computerpool oder mit Geräten in der Klasse).

  • Nutzung der diagnostischen Ergebnisse für den Unterricht−Teilnahme an 1-3 Erhebungen zur Nutzung der Lernverlaufsdiagnostik(z.B. Fragebögen oder Telefoninterviews).

  • Teilnahme an Terminen der Lehrkräftefortbildung.

  • Eine Lehrkraft, die das Projekt an der Schule koordiniert.

Kontakt

Prof. Dr. Elmar Souvignier

Westfälische Wilhelms-Universität MünsterInstitut für Psychologie in Bildung und Erziehung (IPBE)

Fliednerstr. 21, 48149 MünsterTel. +49 (0) 251 83 –34308 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Startseite


 

Qualifizierungsbausteine

  • Was sind Qualifizierungsbausteine?

    Qualifizierungsbausteine sind vor-/nachbereitete und evaluierte Angebote auf Workshop-Ebene. Sie werden von praxiserfahrenen Expert:innen-Teams des Landeskompetenzzentrums angeboten. Grundsätzlich bestehen alle Qualifizierungsbausteine aus einem Dreischritt:

    1. Onlinebasierte Vorbereitung auf die Qualifizierungsmaßnahme, indem die Schulen bspw. aufgefordert werden, bereits bestehende Erfahrungen oder Konzepte an der Schule zu systematisieren und zu verschriftlichen sowie angebotsbezogene Bedarfe und Ziele der Schule zu formulieren.

    2. Durchführung der Qualifizierungsmaßnahme (Präsenz: eintägig. Digital: ein bis zwei Online-Workshops)

    3. Reflexion und Evaluation des Angebots durch onlinebasiertes Feedback zur Qualität sowie - ggf. und wenn möglich auch vor Ort - durch Evaluierung und Nachberatung zu Anpassungsbedarfen im schulpraktischen Alltag.

    Zurzeit werden alle Q-Bausteine online durchgeführt. Nähere Informationen zu jedem Angebot finden Sie im Anschluss an diesen Terminüberblick.

  • Qualifizierungsbausteine im Überblick

Entwicklungsprojekte

Schulen stellen sich vor