Q4.4 - „Begabung in der Kinderliteratur. Anregungen zur potenzialorientierten Förderung mit Bilderbüchern“

Wer kann teilnehmen?

Lehrpersonen von Grundschulen, aber auch aus dem OGS-Bereich.

Zielgruppe

Lehrpersonen, pädagogische Mitarbeiter:innen, multiprofessionelle Teams

Ziele & Grundlagen

Ziel ist die Reflektion des eigenen Begabungsverständnisses und die Auseinandersetzung mit Bilderbüchern zum Einsatz im Unterricht und außerhalb des Unterrichts unter besonderer Berücksichtigung der potenzialorientierten Förderung von Schüler:innen.

Inhalt

Ausgehend von einer persönlichen Auseinandersetzung mit dem eigenen Begabungsverständnis werden Bilderbücher vorgestellt, die innerhalb und außerhalb des Unterrichts Anregungen bieten können für die potenzialorientierte Förderung von Schüler:innen. Aufgedeckt werden sollen durch den Einsatz der Bilderbücher die individuellen Potenziale und Entwicklungsbereiche der Schüler:innen durch handlungs- und produktionsorientiere Methoden. Der Fokus auf dem Kennenlernen der vorgestellten Texte und der gemeinsamen Entwicklung konkreter pädagogischer Ideen auf Basis von Vorschlägen.

Ablauf

Online-Veranstaltung

Was sollen interessierte Schulen mitbringen?

Interesse an dem Thema Begabung und an den Ideen potenzialorientierter Förderung. Begeisterung für Bilderbücher und den Willen, mit diesen auch im (außer)unterrichtlichen Kontext zu arbeiten.

Referent: Dr. David Rott (WWU)


 

Startseite

Qualifizierungsbausteine

  • Was sind Qualifizierungsbausteine?

    Qualifizierungsbausteine sind vor-/nachbereitete und evaluierte Angebote auf Workshop-Ebene. Sie werden von praxiserfahrenen Expert:innen-Teams des Landeskompetenzzentrums angeboten. Grundsätzlich bestehen alle Qualifizierungsbausteine aus einem Dreischritt:

    1. Onlinebasierte Vorbereitung auf die Qualifizierungsmaßnahme, indem die Schulen bspw. aufgefordert werden, bereits bestehende Erfahrungen oder Konzepte an der Schule zu systematisieren und zu verschriftlichen sowie angebotsbezogene Bedarfe und Ziele der Schule zu formulieren.

    2. Durchführung der Qualifizierungsmaßnahme (Präsenz: eintägig. Digital: ein bis zwei Online-Workshops)

    3. Reflexion und Evaluation des Angebots durch onlinebasiertes Feedback zur Qualität sowie - ggf. und wenn möglich auch vor Ort - durch Evaluierung und Nachberatung zu Anpassungsbedarfen im schulpraktischen Alltag.

    Zurzeit werden alle Q-Bausteine online durchgeführt. Nähere Informationen zu jedem Angebot finden Sie im Anschluss an diesen Terminüberblick.

  • Qualifizierungsbausteine im Überblick

Entwicklungsprojekte

Schulen stellen sich vor